PROJEKTE

AUSZEICHNUNGEN

Neubau Bürogebäude Fa. Gigahertz

 

Ziel der Planung war es, ein möglichst energieneutrales, architektonisch hochwertiges Gebäude zu konzipieren. In der äußeren Geometrie sehr reduziert und kubisch gehalten, spricht der Baukörper vordergründig durch seine Materialwahl eine klare, extrovertierte Sprache. Das wird durch die großen Verglasungsflächen, die den Blick auf das Großraumbüro ermöglichen, unterstützt. Dieser Charakter wurde konsequent im Innenraum aufgenommen. Die Gestaltung und Materialwahl der beiden die Fassade durchstoßenden Kuben zeigen sowohl im Äußeren wie auch im Inneren die konsequente Umsetzung der Gestaltungsidee. Die Materialität und Farbigkeit wurde in Anlehnung an die Corporate Identity der Gigahertz gewählt und setzt neben einem kräftigen Grün Akzente im sonst farbneutralen Arbeitsambiente. Das Großraumbüro bietet nicht nur Platz zum Arbeiten, sondern ist gleichzeitig im wahrsten Sinne des Wortes die Kommunikationsplattform innerhalb des Büros. Einen Ausgleich zu diesen offenen Bereichen bieten geschlossene Boxen, die als Besprechungs- und Rückzugsräume genutzt werden. An den offenen Großraum mit den zwei eingeschobenen Kuben schließen sich Technik und Lagerzone an, jeweils hinter den fensterlosen Gebäudeenden platziert. Eine repräsentative Empfangs- und Kommunikationszone kombiniert mit dem Großraumbüro vermittelt den Besuchern und Mitarbeitern die Maxime der heutigen Arbeitswelt: Kreativität, Flexibilität und Kommunikation.

WETTBEWERBE

Teilnahme am Wettbewerb 

Wettbewerb "Zweifachsporthalle für die Main-Limes-Realschule", Obernburg am Main

Teilnahme am Wettbewerb 

Wettbewerb zur Nachnutzung Alter Feuerwehr/Synagoge, Bruchsal

Anerkennung Goldbeckhaus

Wettbewerb "Goldbeckhaus-Kunst-Kultur-Wirtschaft" Neubau als Erweiterung an die Villa Weber

 
 

© 2016 hug.kolb architekten