© 2016 hug.kolb architekten

PROJEKTE

ÖFFENTLICHE PROJEKTE

Aufstockung, Sanierung und Umbau Lußhardtschule, 76646 Forst

Aufstockung, Sanierung und Umbau Lußhardtschule

 

Umsetzungszeitraum: 2016 bis 2018.

Folgende Besondere Herausforderungen stellten sich dar:

Die Baumaßnahme musste im laufenden Schulbetrieb durchgeführt werden. Besonders lärmintensive Arbeiten wurden außerhalb des Schulbetriebes durchgeführt.

 

Statische Ertüchtigung und Akustikmaßnahmen im Bestandsgebäude in den Schulferien. Besondere Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Schüler und Schutz des Bestandsgebäudes vor Witterungseinflüssen.

Europaplatz, 76646 Bruchsal

Neugestaltung des Europaplatzes mit Gastronomie

 

Im Juli 2007 wurde durch den Bruchsaler Gemeinderat dem Konzept für die Neugestaltung der Peter-Strasser-Anlage zugestimmt. Der Europaplatz, wie er in Zukunft heißen wird, soll ein lebendiger Treffpunkt und Veranstaltungsort in der Bruchsaler Innenstadt sein. 

Generalsanierung Lußhardtschule, 76646 Forst

Generalsanierung und Erneuerung des Schulgebäudes mit Turn- und Schwimmhalle

 

Im Juli 2002 wurde unser Büro beauftragt, das über 30 Jahre alte Schulgebäude der Lußhardtschule in Forst komplett zu sanieren und auf den heutigen Stand der Technik anzupassen. Die Sanierung umfasste im Wesentlichen die Dacherneuerung, Erneuerung der Fenster, Sanierung der Innenräume, Erneuerung der Technik sowie ein komplett neues Farb- und Materialkonzept für das Schulgebäude. Mit dem Einbau eines Fahrstuhls sowie barrierefreier Flächen und Zugänge, wurde auch körperlich behinderten Kindern die uneingeschränkte Nutzung des gesamten Schulgebäudes ermöglicht. Die Sanierungsarbeiten waren in mehrere Bauabschnitte gegliedert, so dass der Unterricht weiter statt finden konnte. Mit den Arbeiten am Schulgebäude wurde in den Sommerferien 2003 begonnen, Herzstück ist die Aula, die sich hell und leicht präsentiert, vor allem aber schallgedämmt. Die Sanierungsarbeiten der Turn- und Schwimmhalle wurden zu Beginn der Herbstferien 2004 aufgenommen. Das Gebäude wurde komplett entkernt, da eine totale Erneuerung der technischen Einrichtungen notwendig war.